Heilkraft

 

Die erste Frage, die mir üblicherweise gestellt wird, ist “Was tust du?”

 

 Um die Antwort auf diese Frage zu verstehen, muss man zunächst wissen, was Heilenergie ist. Heilenergie ist eine Kraft, die wir alle besitzen. Sie ist jene Energie, die durch alles Leben strömt und, wenn sie sich im Einklang befindet, uns gesund und glücklich hält. Manchmal geraten diese Kräfte aus dem Gleichgewicht und führen zu jener Vielzahl körperlicher und seelischer Leiden, die wir kennen.


Ein Heiler ist ein Mensch im Besitz eines starken und ausgeglichenen eigenen Energiesystems und der es versteht, die zahlreichen Naturkräfte, die das Glück und das Leben regeln und im Einklang halten, zu nutzen. Ein Heiler weiß, wie man natürliche Lebenskräfte nutzt, um sie zum Vorteil anderer einzusetzen. Deshalb versteht es sich von selbst, dass sein Heiler eine ausgeglichene Persönlichkeit und eine ausgeprägte Verbindung zu allen Ebenen der Bewusstheit besitzen muss.


Heilende Energie kommt in drei Formen vor: in physischer, emotionaler und spiritueller. Selbstverständlich kommen in der Praxis alle drei im Zuge einer Heilsitzung zum Tragen, jedoch wird je nach Bedürfnis des Patienten die eine oder die andere betont. Die treibende Kraft des Heilens ist die vollkommene Akzeptanz der vorliegenden Umstände, ohne darüber zu richten. Es handelt sich hierbei um eine Energie, die einer höheren Macht, jenseits des üblichen Bewusstseins, entspringt. Ich bin kein Anhänger einer bestimmten Religionsform, glaube aber vollkommen an eine Macht, die einige als „Gott“ bezeichnen, die mich bei der Arbeit führt und lenkt.


Zurück zur ursprünglichen Frage: “Was tust du?” Während der Patient entweder sitzt oder steht, platziere ich meine Hände über die hilfebedürftige Stelle und erlaube es der Energie, durch den Patienten zu fließen. Auf diese Weise werden die ins Ungleichgewicht geratenen Energien wieder in jenen Einklang gebracht, der Glück und Gesundheit fördert. Negative Energien werden freigesetzt und durch die eigenen positiven, regenerativen Energien des Patienten ersetzt. Im Gegensatz zur Medizin, nimmt das Heilen dem Patienten nicht die Verantwortung für seine Gesundheit; vielmehr werden verlorengegangen Kräfte zurückgegeben, damit der Patient die Heilarbeit selbst fortsetzen kann. Sobald du das Gleichgewicht gefunden hast, wirst du selbst immer der mächtigste Heiler sein, den du kennst.


Manchmal ist das Erlebnis emotionaler Natur, manchmal physisch – oft bleibt ein Gefühl der Erleichterung, wenn spirituelle Kräfte ihren Weg durch den Organismus bahnen und Selbstwertgefühl wiederherstellen bzw. Ängste überwunden werden. Im Gegensatz zur modernen Medizin, gibt es beim Heilen keine schädlichen Nebenwirkungen. Üblicherweise sind Mehrfachbesuche nicht nötig, denn ich glaube nicht an Behandlungsserien, in denen man auf positive Reaktionen wartet.


Jedes Individuum ist einzigartig und wird auf individueller Basis, je nach Bedürfnis, behandelt.


Behandlungs-Optionen

Fernheilung

Beschreibe deine Schwierigkeiten indem du uns deine Symptome, deren Beginn und Auftreten nennst. Lass uns wissen, solltest du einen Verdacht auf die Ursache haben und hänge ein aktuelles Foto von dir an.

 

Bitte übermittelt uns allfällige Diagnosen, die von Ärzten gestellt wurden.

 

Schriftliche Beratung

Benötigst du einen Hinweis, wie du deinen Gesundheitszustand oder deine Lebensqualität verbessern kannst?

                                     ...oder...

Bist du Therapeut und brauchst Rat mit einem spezifischen Heilverfahren oder einem Klienten?

 

Gerne helfen wir dir bei der Situations- bewältigung weiter.

Terminvereinbarung

Für Klienten, die eine direkte Behandlung benötigen, stehen wir in Lincolnshire (England) gerne zur Verfügung. Um sicher zu stellen, dass die Reise auch lohnenswert ist, bitten wir dich um eine kurze und informative Beschreibung deiner Schwierigkeiten.

 

Bitte übermittelt uns allfällige Diagnosen, die von Ärzten gestellt wurden.

 



Beratung

Bücher & Editionen

Seminare & Workshops

Ab einer Gruppen von 10 Personen können wir ein ganztags,

halbtags oder Abendseminar organisieren.

 

Schreibt uns nach was ihr Ausschalt haltet und wir gestallten

ein Seminar nach Euren Bedürfnissen.